1
Digitale Entwurfs- und Fertigungsprozesse im Holzbau Als „digitale Kette“ bezeichnet man eine durchgängig digitale Organisation von Daten, vom Entwurf bis hin zur endgültigen Fertigung. Vorteile: Zum einen stellt die Verwaltung und Übergabe von großen Datenmengen kein Problem mehr dar, zum anderen wird die Fehleranfälligkeit, bedingt durch händische Übernahme von Daten minimiert. Komplexe Geometrien werden somit wirtschaftlich umsetzbar. Da heute Planer schon im Entwurf mit 3-D arbeiten, ist das Ziel, diese bereits erzeugten Daten auch im weiteren Prozess der Umsetzung nutzen zu können. Durch die Nutzung digitaler Entwurfs-, Konstruktions- und Fertigungsmethoden lassen sich durchgängige Prozesse zwischen Design, Statik und Produktion abbilden. Am Ende des CAD/CAM-Proz (Mehr...)