Außenperspektive
Bachelor Thesis WS 12/13 – Alexander Trauden

Autobahnbrücke

In Anlehnung an bionische Prinzipien formen unregelmäßig angeordnete Zug und Druckstäbe, an den Enden jeweils der Kraftableitung folgend verstärkt, ein durchlässiges Brückenhaus. Charakter und Gesamterscheinung resultieren aus statischer Logik und Effizienz in der Materialisierung. Das Brückenhaus schafft durch seine formale Ausprägung eine assoziative Beziehung zur Umgebung, dem typischen Eifeler Wald. Das außenliegende Tragwerk ermöglicht eine durchlässige Fassade und gibt so den Blick frei auf den Landschaft durchschneidenden Verkehrsfluss Autobahn. (Mehr...)